Ein Kundenmagazin kostet Zeit, Ressourcen und Geld. Da stellt sich schnell die Frage: Lohnt sich das? Daher haben wir von Allegria Design ein paar Fakten zusammengestellt, die beweisen:

Es lohnt sich heute mehr denn je, ein Kundenmagazin zu produzieren: Es bindet Ihre Kunden. Ihre Kunden erfahren, wie Sie ticken. Sie können Ihre neuen Produkte und Dienstleistungen unterhaltsam an den Mann oder die Frau bringen. Und Sie beweisen, dass Ihnen Ihre Kunden wichtig sind.

Hier kommen die Antworten auf die großen Magazin-Fragen:

Wer braucht überhaupt ein Kundenmagazin?

Es ist ganz gleich, ob Sie ein Dienstleister oder ein produzierender Betrieb sind: Solange Sie ein Angebot haben, über das es sich zu reden lohnt, ist ein Magazin das perfekte Medium, das Ihre Produkte und Dienstleistungen in den perfekten Kontext stellt und erklärt.
Ebenso spielt es keine Rolle, ob Sie bereits ein etabliertes Unternehmen sind oder gerade erst als Start-Up begonnen haben, Ihren Markt aufzuspielen: Sie beweisen in beiden Fällen, dass Ihre Leidenschaft für Ihr Angebot – und Ihre Kunden – so groß ist, dass Sie sich – und ihnen – ein Kundenmagazin gönnen.

Wozu ist ein Kundenmagazin gut?

Das Zauberwort: Kundenbindung. In Zeiten, in denen das Internet Preis- und Angebotsvergleiche leicht wie nie macht, brauchen Sie etwas, das beständig ist und Sie persönlich macht. Ein Kundenmagazin ist die ideale Ergänzung Ihrer Print- und Online-Marketingkommunikation.

Die Gründe: Kundenmagazine sind …

individuell

Ein Magazin erzählt Geschichten. Eigentlich ist es fast ein bisschen „Old School“ – Zeit für eine Tasse Kaffee und ein bisschen Stöbern in Ihrem Kundenmagazin.
das perfekte Medium, um auf individuellen Kundennutzen einzugehen. Sie können jede Zielgruppe in Ruhe und im Detail ansprechen und die Vorteile Ihres Angebots für diese Zielgruppe perfekt ins rechte Licht rücken, ohne werblich zu wirken.
großartig zur Steigerung der Bekanntheit Ihrer Marke und Ihres Unternehmens und es eignet sich perfekt dafür, Ihr Image auf direktem Wege zum Empfänger zu transportieren.

schlagkräftig

Weil ein Magazin Inhalte immer in Geschichten einbindet, erreichen Sie eine hohe Glaubwürdigkeit: Eine Referenzgeschichte eines Kunden belegt einfach viel besser, wie gut Ihr Produkt ist, als der beste Flyer, den Sie selbst erstellt haben. Nichts bindet Kunden besser als der Beweis, dass Ihr Produkt bei anderen Kunden funktioniert.
Wenn Sie Ihr Magazin in der Qualität von Inhalten und Aufmachung an Ihre Zielgruppe anpassen, stärkt das die Kundenbindung noch mehr: Erfolgreiche Geschäftsleute, die ein Luxusfahrzeug kaufen, spricht ein hochwertig gemachtes Printprodukt an. Eine junge Hipster-Zielgruppe reagiert auf ein interaktives Online-Magazin. Sie haben die Wahl!
Wussten Sie schon, dass Kundenmagazine einen belegt hohen Wirkungsgrad bei den Lesern haben? Laut der Studie „Corporate Publishing 360 Grad“ vom Siegfried Vögele Institut in Zusammenarbeit mit TNS Emnid und Deutsche Post (2011) beschäftigen sich die Leser durchschnittlich mehr als 20 Minuten mit einem Kundenmagazin und 70 Prozent sagen, dass sie durch das Magazin überhaupt erst auf neue Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens aufmerksam geworden sind.

vielseitig

Und Sie können ein Kundenmagazin vielfältig einsetzen, z.B. bei den Investoren, auf Messen, im Vertrieb und in der regionalen Öffentlichkeit.
Die Inhalte können Sie „zweitverwerten“: In Ihrer PR, in Anzeigen, im Newsletter, in Ihrem Blog … So wird Ihr Marketing-Mix noch lebendiger!
Ein Kundenmagazin eignet sich auch als Dialogmedium: Lassen Sie Ihre Kunden zu Wort kommen
Und nicht zu vergessen: Ihre Partner und Lieferanten freuen sich, wenn Sie ihnen eine Plattform in Ihrem Magazin geben. Und Sie demonstrieren Ihren Kunden wirksam, wie stark Ihr Netzwerk ist.

wirtschaftlich

Es stimmt wirklich: Ein Kundenmagazin ist deutlich kostengünstiger als Anzeigen. Warum? Weil Sie keine Streuverluste haben: Jeder Leser ist ein Kunde oder ein potenzieller Kunde!

© Foto: harmpeti – shutterstock.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.